Nordic Walking Armarbeit

Das Training des gesamten Oberkörpers erfolgt über die intensiven Bewegungen der Schultern, Arme und Hände. Die Arme bewegen sich diagonal zu den Füßen. Zuerst ist der Arm im Ellenbogen 90 Grad angewinkelt. Die Hand umschließt fest den Griff des Stockes.

Beim Vorwärtssetzen des Fußes wird der Stock kräftig vom Boden abgedrückt. Dabei streckt sich der Arm nach hinten durch, wobei die Hand beinahe vollständig geöffnet wird.

Die um das Handgelenk liegende Stockschlaufe verhindert, dass der Stock beim Öffnen der Hand verloren geht. Kräftige Schulterbewegungen, die entgegengesetzt zur Hüftbewegung ausgeführt werden, unterstützen die Arme bei ihrer intensiven Arbeit.

Walking – Nordic Walking

Walking - Nordic Walking

Für gesunde Fitness neu gehen lernen – aber richtig Sie wollen etwas für Ihre Fitness tun und suchen nach einer idealen Laufsportart, in der Sie nicht gleich an Ihre körperliche Leistungsgrenze gehen müssen? In diesem Fall ist Walking die richtige Wahl. Das schnelle Gehen ist ein optimaler Kompromiss zwischen Nichtstun und Laufen. Mit Walking hält man seinen Körper auf schonende Weise fit und vermeidet übermäßige Kraftanstrengung. Das macht selbst Fitness-Muffeln den Einstieg leicht, denn hier muss keiner Angst haben, dass ihm vorzeitig die Puste ausgeht. Und doch will richtiges Walken gelernt sein. Lauf- und Walkprofi Herbert Steffny zeigt Ihnen, wie es geht.

Eigentlich bedarf es keines besonderen Aufwands, um mit dem sanften Ausdauertraining zu beginnen. Das macht das Walking zum perfekten Freizeitsport. Bei der Vorbereitung ist auf die Wahl der richtigen Schuhe — gute Qualität ist hier besonders wichtig — und der für die jeweilige Wetterlage geeigneten Kleidung zu achten. Die richtige Geh-Technik sollte auch erlernt werden, wobei es unter anderem auf den ungewohnten Einsatz der Arme ankommt. Aber Steffny lässt es langsam angehen und empfiehlt, den Körper ganz allmählich an die neue Bewegungsart anzupassen. Hat man den Dreh schließlich raus, lassen sich weitere Variationen des Walking ausprobieren. Beispielsweise das Powerwalking bei verschärftem Tempo oder das Nordic Walking, die finnische Variante mit Stöcken, eine Art Trocken-Skilanglauf.

Wie bei jeder Sportart kommt es auch beim Walking auf das richtige Begleitprogramm an. Deshalb gibt es im Buch auch zahlreiche nützliche Tipps zu Training und Gymnastik, aber auch zu Themen wie Ernährung und Verletzungen. Ex-Spitzensportler Steffny erweist sich dabei ein weiteres Mal als fachkundiger und wertvoller Trainingsbegleiter. Und wer durch Walking Lust auf mehr bekommen hat, der kann mit Steffnys perfektem Lauftraining oder dem perfektem Marathontraining weitermachen. Auf gehts! –Christoph Reudenbach

Unverb. Preisempf.: EUR 10,95

Preis: [wpramaprice asin="3517061700"]