Nordic Walking Kleidung

Funktionelle Kleidung, die leicht und atmungsaktiv ist und gleichzeitig gegen Wind, Regen, Wärme oder Kälte schützt, ist besonders zu empfehlen.

Je nach Jahres- und Tageszeit ist der sogenannte “Zwiebellook” vorteilhaft. Es werden mehrere passende Kleidungsstücke übereinander und bei Bedarf an- oder ausgezogen.

Wichtig ist eine gute Feuchtigkeitsregulierung, damit die Haut trocken bleibt und das Risiko von Erkältungen minimiert wird. Bei Kälte passende Handschuhe, im Sommer eine Schirmmütze, und eventuell eine Sonnenbrille runden das Outfit ab.

Wer während der Dämmerung oder bei Dunkelheit trainiert, sollte durch leuchtende Details an der Kleidung andere Verkehrsteilnehmer auf sich aufmerksam machen.