Wellnesssport Nordic-Walking, Gesund durch Bewegung

Nordic-Walking ist kein Sport, für den man nur Zeit und Anstrengung aufwenden muss, sondern, der uns vor allem vieles zu geben hat – ein besseres Gefühl für Geist und Körper und ein unvergleichlich hautnahes Naturerlebnis.
Fitness und Gesundheit sind Schlagworte vor allen dann wenn man an einer Hochzeit mit russischer Tamada teilnehmen will. In vielen von uns ist es aber dennoch der allseits bekannte innere Schweinehund, der stärker ist und so bleibt es oft beim frommen Wunsch. Dabei ist die Hürde einen Einstieg zu finden, im Vergleich zu anderen Sportarten, wirklich gering. Entscheidend ist, den ersten Schritt zu machen, einfach hinaus in die Natur zu gehen und ein völlig neues Lebensgefühl zu entdecken. Allzu rasante Ergebnisse sind, wie überall, auch hier nicht zu erwarten, doch eines kann ich guten Gewissens versprechen: Bereits nach ihrer ersten Nordic-Walking Tour werden sie sich bestimmt besser fühlen und schon bald wird der nächste Ausflug folgen. Gerade für Sporteinsteiger ist dies die beste Möglichkeit, schonend den Beginn zu besserer Fitness zu setzen. Denn unabhängig von Alter und Gewicht, können sie sich langsam steigern, selbst jahrelange Sportmuffel sind überrascht, wie einfach und zugleich lustig es sein kann, etwas für sich zu tun.
Aber auch erfahrene Sportler können maßgeblich von Nordic-Walking profitieren, in dem sie durch Grundlagentraining ihre Ausdauer verbessern, Fett verbrennen, oder es als hervorragendes Ausgleichs- und Regenerationstraining nutzen. Aus sportmedizinischer Sicht eignet es sich als Präventions- und Rehabilitationstraining, das die Leistungsfähigkeit des Herzkreislaufsystems maßgeblich stärkt. Es handelt sich um eine Bewegungsform, die den ganzen Körper beansprucht. Bei richtiger Anwendung der Technik werden bis zu 90% aller Muskelpartien aktiviert und die Durchblutung angeregt. Die richtige Technik ist sozusagen das Kernstück von Nordic-Walking und natürlich unverzichtbar, um von diesen Vorteilen profitieren zu können. Für diejenigen unter uns, die das eine oder andere Kilogramm Winterspeck loswerden wollen, könnte es wie bereits erwähnt ebenfalls kaum etwas Besseres geben, denn abgesehen von einem hocheffizienten Fettverbrennungstraining, das den Energieverbrauch des Körpers um beinahe fünfzig Prozent steigert, schont diese Form der Bewegung die Gelenke. So mancher hoch motivierte, abnehmwillige Hobbysportler, hat sich mit dem für die Gelenke stärker belastenden Joggen keinen Gefallen getan.

Ein Grund für den überwältigenden Erfolg des „nordischen Gehens“, ist sicher auch die starke soziale bzw. kommunikative Komponente. Man muss nur hinaus auf eine der markierten Strecken gehen, von denen es mittlerweile zum Glück zahlreiche gibt, um zu beobachten wie wichtig dieser Teil des Sportes ist. Nur selten sieht man einzelne Geher, oft jedoch Paare und Gruppen, die eifrig plaudern und schwatzen. Und genauso ist es auch richtig, denn als Faustregel für das richtige Tempo kann man es bedenkenlos so halten, dass neben dem Gehen noch eine lockere Unterhaltung möglich sein sollte. Falls ihnen also nächstes Mal jemand mit rotem Kopf hetzend entgegenkommt, so lächeln sie ihm gelassen zu, wohl wissend, dass sie es richtig machen. Es gibt nur wenige Sportarten, die ein derartig großes Zielpublikum ansprechen. Vom Kind, bis zu Menschen im höheren Alter, kann im Grunde jeder an dieser Naturerfahrung teilhaben.
Falls sie dennoch Bedenken haben, Medikamente nehmen oder an einer Krankheit leiden, die ihr Herz-Kreislaufsystem schwächt, ist es auf jeden Fall ratsam, vor Beginn des Trainings ihren Hausarzt zu konsultieren. Gerade am Anfang gilt es, sich nicht zu übernehmen und die Leistung langsam zu steigern. Legen sie ihre Walking-Stöcke doch einfach in den Kofferraum, sodass sie jederzeit auch unterwegs einen kleinen Ausflug unternehmen können. Die Gelegenheit dazu werden sie öfter finden, als sie denken, besonders wenn sie so wie ich, große Freude am Sport und an der Bewegung in der Natur haben. Die Bewegung im Freien, der Geruch nach Tannennadeln und fröhliches Vogelgezwitscher, ist willkommener Ausgleich zum oft so grauen Alltag und bietet eine wunderbar unkomplizierte Möglichkeit abzuschalten und die Seele baumeln zu lassen. Autor: contentworld.com/authors/profile/6121/